Wie sich aus dem Namen schon ergibt, besteht dieses Projekt rein aus Übungs- beziehungsweise Testzwecken.

Damals, als ich mit dem Projekt begonnen hatte, was rund um die Jahreswende 2015/16 war, beherrschte ich HTML, CSS und Co halbwegs. Meine Kenntnisse konnte ich jedoch noch nie richtig praxisnah anwenden. Ich kam also auf die Idee, eine einfache Website für meine eigene fiktionale Webdesign-Agentur zu erstellen. Das Ziel war damit zu erlernen, Schritt für Schritt eine komplette Website aufzubauen.

Sonderlich wichtig war mir erstmal nicht, ein super schönes und durchdachtes Design zu haben. Genauso musste es keine professionelle Seite mit CMS und weiteren Dingen sein, obwohl sowas heutzutage Standard ist. Der Fokus sollte erstmal woanders liegen. Vielmehr ging es mir nämlich darum, meine technischen Kenntnisse anzuwenden und das Projekt mit der Zeit weiterzuführen und zu verbessern. Für die lange Sicht hatte ich aber auch das Ziel, irgendwann bei einer professionellen Website zu landen. Wenn das Thema eine fiktionale Webdesign-Agentur ist, soll die Website schließlich auch danach aussehen.

Wenn ihr euch die aktuelle Version 1 anschaut, würdet ihr allerdings zurecht sagen, dass ich mein Ziel aber noch nicht erreicht habe. Und genau das ist der Fall: Obwohl diese jetzt schon fast seit einem Jahr steht, ist Version 1 wirklich noch eine einfache Website. An eine Webdesign-Agentur erinnert sie nur geringfügig bis gar nicht. Ändern werde ich das erst in Version 2, die für 2018 geplant ist. Wann genau das sein wird, steht noch nicht fest.

Die zweite Iteration werde ich voraussichtlich mit WordPress aufziehen und dann ebenfalls deutlich mehr Wert auf ein nettes Design legen. Seid einfach mal gespannt, wie sich das Ganze entwickelt.

Wer immer auf dem aktuellen Stand bzgl. dem Übungsprojekt Webdesign JR bleiben möchte, kann gerne im GitHub-Repository des Projektes auf die Watch-Funktionalität zurückgreifen. Ansonsten werde ich sicher auch das eine oder andere dazu hier auf jr-cologne.de schreiben und euch bei Twitter auf dem Laufenden halten.